Alarmanlage im Haus: Welche Einbruchssicherung ist sinnvoll?

Categories: AllgemeinTags: , , , Author:

Die Kriminalstatistik belegt, dass die Zahl der Wohnungseinbrüche ist in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen ist. Längst zählen nicht mehr nur die Besitzer großer Villen oder Eigentumswohnungen zu den Opfern. Vor diesem Hintergrund ist es nicht verwunderlich, dass immer mehr Menschen ihre eigenen vier Wände mit einer Alarmanlage im Haus sichern. Das richtige Sicherheitssystem zu finden, ist gar nicht so einfach.

Man kann zwei Arten einer Alarmanlage im Haus unterscheiden. Zum einen gibt es eine Alarmanlage im Haus, die ein lautes Alarmsignal auslöst, sobald sie einen Einbruchsversuch registriert. Sicherheitssysteme dieser Art haben den Vorteil, dass der Täter schneller in die Flucht geschlagen wird und Nachbarn schneller aufmerksam werden. Die zweite Art der Alarmanlage im Haus funktioniert ähnlich. Sie löst allerdings kein lautes Alarmsignal, sondern einen so genannten “stillen Alarm” aus. Gleichzeitig wird die Polizei alarmiert, die den Täter dann gegebenenfalls auf frischer Tat ertappen kann. Gemeinsam ist diesen beiden Arten einer Alarmanlage im Haus, dass sie auf Erschütterungen reagieren. Das ist zum Beispiel der Fall, wenn im Haus ein Fenster eingeschlagen oder eine Tür gewaltsam geöffnet wird.

Doch auch wenn das Funktionsprinzip einer Alarmanlage im Haus stets ähnlich ist, so unterscheiden sich die Sicherungssysteme doch im Detail, unter anderem in der Technik. So gibt es eine Alarmanlage im Haus, die funkgesteuert ist. Eine solche Alarmanlage im Haus wird vor allen Dingen dann genutzt, wenn ein Haus oder eine Wohnung nachträglich einbruchssicher gemacht werden soll. Meist wäre es mit hohen Kosten und sehr viel Aufwand verbunden, in einer solchen Situation neue Kabelschächte für die Alarmanlage verlegen zu müssen. Ist dagegen von vorneherein eine Alarmanlage im Haus vorgesehen, so werden in der Regel kabelgebundene Sicherungssysteme verwendet.

Wie hoch die Kosten für ein Sicherungssystem sind, hängt übrigens von einer Vielzahl verschiedener Faktoren ab. Dazu gehört die Größe des zu sichernden Geländes ebenso wie die Technik.

Ein Kommentar zu Alarmanlage im Haus: Welche Einbruchssicherung ist sinnvoll?

  1. Karsten says:

    Manchmal tun es auch schon Kamera-Attrappen (wenn sie gut gemacht sind), die können sogar Sprayer abhalten.

Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.