Barrierefreies Wohnen – was sollten Sie im Haus beachten

Categories: HausTags: Author:

Für eingeschränkt bewegungsfähige und anderweitig behinderte Menschen und auch für ältere Menschen bringt ein barrierefreies Wohnen entscheidende Vorteile. Denn gerade wenn man nicht hundertprozentig gesund und leistungsfähig ist, kann ein solches Wohnmodell wie das barrierefreie Wohnen helfen, die Lebensqualität entscheidend zu verbessern. Da durch ganz gezielte Bauweisen Gefahren gemindert und Räume großzügiger gestaltet werden, dadurch dass Zugänge zu Gebäuden und Räumen in diesen Gebäuden leichter ermöglicht werden, liegt barrierefreies Wohnen voll im Trend.
Denn auch Familien mit Kindern legen vermehrt Wert auf einen derartigen Wohnstil, macht er doch das Leben und Spielen für die Kinder leichter und gefahrloser.

Barrierefreies Wohnen bedeutet nicht nur den Verzicht auf Treppen und Stufen beziehungsweise die Suche nach Möglichkeiten, solche Hindernisse möglichst einfach und gefahrlos zu überwinden. Barrierefreies Wohnen heißt auch, die Wohnräume größer und weitläufiger, die Türen und Durchgänge breiter zu gestalten. Nicht zwingend ist an dieses Konzept die Verwendung von Treppenliften und ähnlichen Hilfsmitteln gekoppelt.


Inzwischen gibt es Bauweisen und Entwicklungen, die ganz andere Lösungen zulassen. Doch auch und gerade für designbewusste junge Leute eignet sich barrierefreies Wohnen. Denn dabei werden ganz klare Linien und Formen gewählt. Keine Stufen, Treppen oder zu schmalen Türen und Durchgänge behindern die Bewegungen innerhalb der Wohnung, deren gesamte Wohnfläche auf einer Ebene liegt. Dabei werden die Wohnräume offen und nicht mehr so funktional getrennt projektiert.

Beim barrierefreien Wohnen sind oftmals Wohnräume und ihre Funktionen verknüpft. So findet man sehr verbreitet Wohnküchen mit solitären Herden, die sozusagen von allen Seiten zugänglich sind. Barrierefreies Wohnen ist zudem oftmals sehr hygienisch und pflegeleicht. Denn das dafür konzipierte Mobiliar mit seinen glatten Oberflächen ohne Kanten und Absätze lässt sich ebenso gut und problemlos reinigen wie die großen zusammenhängenden Bodenflächen. Im Fachhandel gibt es nicht nur schöne, sondern noch dazu überaus funktionale Einrichtungsgegenstände für barrierefreies Wohnen.

Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.