Der deutsche Mieterschutzbund

Categories: Allgemein, Mieten, Mietrecht, Nachmieter, RechtTags: , , , Author:

Das Leben in einer Mietwohnung beinhaltet genauso wie das Wohnen in den eigenen vier Wänden Rechte und Pflichten. Viele Menschen in Deutschland leben zur Miete und bei Mieterhöhungen, unangemessenen Nebenkosten oder Ärger mit dem Nachbarn ist es von Vorteil, im Mietrecht Bescheid zu wissen oder jemanden zu kennen, der sich in in diesem Fachgebiet auskennt.

Dabei kann der Mieterschutzbund helfen, der als Verein den Mietern beratend und informierend  zur Seite steht.

Mieterschutz ist der Schutz des Mieters vor unangemessenen und unrechtmäßigen Vertragsbedingungen bezüglich verschiedener Mietangelegenheiten. Ebenfalls beschränkt es das Kündigungsrecht des Vermieters. Der Mieterschutzbund kann dort helfen, wo Mieter ein Problem haben und nicht mehr weiter wissen. Der Mieterschutzbund setzt sich im umfangreichen Rechtsgebiet des Mietrechts für die Interessen der Mieter ein.


Die Bandbreite der Probleme und Sorgen der Mieter kann groß sein: zu hohe Nebenkosten, unverständliche Betriebskostenabrechnungen, Beeinträchtigung des Wohnkomfort bis zu Schimmel an den Wänden. Wenn man sich dann nicht im Mietrecht auskennt und weiß, wie man sich an den Vermieter wendet, um sein Recht einzufordern, ist man ohne die Hilfe von Experten meist aufgeschmissen. Hier bietet der Mieterschutzbund als Verein einen Service für die Mieter.

Neben Beratung und Information, gibt es hier Rechtsschutz und gegebenenfalls Unterstützung durch einen fachkompetenten Anwalt. Man unterstützt die Mieter bei Problemen und Unklarheiten. Als Mitglied des Mieterschutzbundes kann man diese Leistungen in Anspruch nehmen. Der Mieterschutzbund leistet als Interessenorganisation wichtige Lobbyarbeit für die Mieterhaushalte in Deutschland.

Nicht selten gibt es Konflikte zwischen Mietern und Vermietern, doch wer als Mieter sein Recht kennt, kann angemessen und bedacht reagieren.
Der Mieterschutzbund vertritt seit 1988 in Deutschland kompetent die Interessen seiner fast 18.000 Mitglieder im gesamten Bundesgebiet. Im Mittelpunkt seiner Arbeit steht die politische Interessenvertretung der Mieter, dabei ist der Kern der Arbeit der Schutz des Mieters vor willkürlicher Kündigung und ungerechtfertigter Mieterhöhung. Der deutsche Mieterschutzbund setzt sich ein für bezahlbare Mieten und ein ausreichendes Wohnungsangebot.

Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.