Die Internationale Gartenschau 2013

Categories: GartenTags: , , , Author:

Wenn die Ideen für die Neugestaltung des Gartens fehlen, dann ist die Internationale Gartenschau vielleicht das Richtige, um diese zu finden.

Am 26. April öffnet die Internationale Gartenschau 2013 in Hamburg, im Stadtteil Wilhelmsburg, ihre Tore. Thema der diesjährigen Gartenschau ist „In 80 Gärten um die Welt“. In 80 Gärten werden Gärtner, Züchter sowie Landschaftsarchitekten ihr Ideenreichtum präsentieren. Des Weiteren laden spannende Sport- und Spielangebote sowie über tausend Bildungs- und Kulturveranstaltungen zum Verweilen ein.

 

Informationen zu den Gärten, der Verpflegung und den Sportaktivitäten

Mit einem Rundgang durch die Gartenschau wird es möglich sein viele verschiedene Themen zu bestaunen. Zunächst kommen die Besucher in die Welt der Häfen und gelangen durch einen Rosenboulevard zur Welt der Kulturen. Anschließend wird die Welt der Kontinente zu sehen sein sowie die lebendigen Kulturlandschaften. Auch die Naturlandschaften, die Wasserwelt und die Welt der Bewegungen laden zu einem Spaziergang ein.

Wer nach so vielen Gärten eine kleine Pause braucht, kann sich in zahlreichen Cafés und Restaurants stärken. Mit der kulinarischen Küche reisen auch die Besucher, mit dem Motto „In 80 Küchen um die Welt“, um die Welt. Die Gäste können sich auf internationale Snacks und Speisen, auf eine norddeutsche Küche sowie eine regionale Küche freuen. Besonderes Highlight ist das Restaurant am Wasserwerk, welches eine Aussicht auf die Rathauswettern sowie die Gärten der Wasserwelten bietet.

Nach so vielen Leckereien könnte eine sportliche Aktivität gut tun. Dieses Jahr werden sportliche Aktivitäten das ersten Mal angeboten, in dem sogenannten Park Sport.  Hier kann geklettert, geskatet, gejoggt, geschwommen sowie Fußball gespielt werden und noch vieles mehr.

 

Preise und Führungen auf der internationalen Gartenschau 2013

Eine Tageskarte für Erwachsene kostet 21 Euro. Es gibt auch ermäßigte Karten, sowie eine Nachbarschaftskarte für Einwohner der unmittelbaren Umgebung. Mit der Nachbarschaftskarte erhalten die Besucher dreimal freien Eintritt an Tagen ihrer Wahl.

Wer gerne durch die Gartenschau geführt werden möchte, der kann an einer Führung für vier Euro teilnehmen. Diese beginnen jeden Tag um 10 sowie 11 Uhr und dauern jeweils zwei Stunden. Auch individuelle Führungen werden auf Wunsch ermöglicht.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.