Eine kleine Wohnung passend einrichten

Categories: Wohnen / EinrichtenTags: , , Author:

Eine neue Wohnung, jedoch ist diese kleiner als die vorherige. Da stellt sich die Frage – wo sollen nun die ganzen Klamotten, Möbel und Gegenstände hin, sodass die Wohnung nicht zugestellt aussieht? Etwas ausmisten kann nicht schaden, dieses wird jedoch wahrscheinlich nicht reichen. Ein paar hilfreiche Tipps zum einrichten und gestalten der Wohnung, damit diese nicht voll und ungemütlich wirkt, gibt es hier.

 

Die richtige Gestaltung der Wohnung

Zunächst sollte die Frage der passenden Wandgestaltung geklärt werden. Bei kleinen Räumen sind besonders helle und schlichte Farben empfehlenswert. Ein auffälliges Muster oder dunkle Farben, sowie viele verschiedene Farben sind weniger geeignet. Wer gerne die Wandfarbe von der Deckenfarbe absetzen möchte, sollte bevor die Decke beginnt, einen etwa 10cm breiten Streifen weiß lassen. Des Weiteren lassen große Spiegel, an Wänden oder an der Decke, die Räume größer wirken.

 

Tricks um mehr Platz zu gewinnen

Was viele nicht wissen ist das der Raum unter Betten viel Stauraum bieten kann, auch Schubladen unter Tischen sowie Sitzbänke zum aufklappen bieten diesen. Hierdurch können zum Beispiel im Sommer Winterklamotten gut verstaut werden sowie Dinge die nicht oft benötigt werden. Des Weiteren sollten Sie jede Ecke oder Nische sinnvoll nutzen. Insbesondere Einbaumöbel eignen sich hierfür gut, diese können perfekt an schräge Wände oder sonstige Abgrenzungen angepasst werden. Außerdem kann der Platz unter der Treppe gut als Stauraum genutzt werden.  Ist das Bad sehr klein, könnte der herkömmliche Heizkörper durch einen Heizkörper mit Handtuchhalter ersetzt werden, dadurch wird nicht nur Platz gespart sondern werden auch Möglichkeiten zum Aufhängen von Handtüchern geschaffen. Eine weitere Möglichkeit um Stauraum, zum Beispiel für Koffer und Reisetaschen zu gewinnen ist, die Decke im Flur abzuhängen. Voraussetzung dafür ist jedoch, dass die Decke hoch genug ist. Nun dürfte genug Platz für alle Gegenstände vorhanden sein, ohne dass die Wohnung zu klein und zu voll wirkt.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.