Die eigenen vier Wände gut versichert

Categories: AllgemeinTags: , Author:

Das eigene Haus ist errichtet, doch es soll auch möglichst lange erhalten bleiben. Neben Bau und Finanzierung ist auch eine Versicherung für Haus und Hof obligatorisch.

Vor sämtlichen Schäden, die ihrem Hab und Gut zustoßen könnten sollten sie sich ausreichend absichern. Eine Hausratsversicherung schützt ihre Elektrogeräte, Möbel, Lebensmittel, Bargeld und sogar Fahrräder vor Schäden aller Art. Egal ob Feuer, Wasserschäden, Unwetter oder Diebstahl sie müssen dank Hausrat nicht in finanzielle Nöte geraten.

Es handelt sich bei der Hausratsversicherung um eine Neuversicherung. Soll heißen, dass der jeweilige Neupreis ihrer Inventur entschädigt wird. Allerdings gilt dies nur, wenn auch die entsprechende Versicherungssumme für festgelegte Objekte gewählt wurde. Orientiert wird sich hier an einem Richtwert von ca. 800 Euro pro Quadratmeter.

Wählen sie diese Summe auf keinen Fall zu gering, dies kann im schlimmsten Fall für sie bedeuten, dass nur eine sehr geringe oder gar keine Entschädigung ihrer Verluste stattfindet.

Die unterschiedlichen Anbieter der Hausratsversicherungen sollten sie unbedingt ausgiebig vergleichen (z.B. auf http://www.finanzcheck.de/hausratversicherung) um das passende auf sie persönlich abgestimmte Gesamtpaket zu erhalten.

Denn wie bei jeder anderen Versicherung auch, können hier optionale Leistungen zugewählt werden. Das Angebot reicht hier von Unterversicherungsverzicht, eine Außenversicherung oder auch Schutz gegen Elementarschäden.

Der Schutz gegen Elementarschäden deckt all solche Naturgewalten von Fluten, über Erdbeben bis hin zu Lawinen ab. Im Falle einer Unterversicherung greift der Unterversicherungsverzicht und schützt vor Verlusten bei der Entschädigung der entstandenen Schäden. Sollten sie Gegenstände außerhalb ihrer vier Wände versichern wollen wie zum Beispiel ihr Auto, so ist dazu die Außenversicherung zu nutzen.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>