Halloween – Vorbereitung auf das Gruselspektakel

Categories: Haus, Wohnen & DesignTags: , , , Author:

Nächste Woche ist es wieder soweit, gruselige Gestalten machen die Straßen unsicher. Das Wort Halloween kommt eigentlich von dem Wort All Hallows‘ Eve, was Allerheiligenabend bedeutet. Also der Abend vor Allerheiligen. An diesem Abend so sagte man, suchen die Toten die Orte ihres früheren Lebens auf. Dieser Brauch kommt aus Irland und ist mit dem Überwanden der Iren nach Amerika auch dort ein Brauch geworden.  Dieser wurde immer populärer und nun gehen auch bei uns die Kinder von Haus zu Haus und fragen nach Süßem, denn anderenfalls gibt es saures.

 

Das Haus schmücken

Für ein rundum gelungenes Halloweenerlebnis sollte man auch Haus und Garten ein schauriges Outfit verpassen. Auf jeden Fall darf ein ausgehöhlter Kürbis mit einer fiesen Fratze nicht fehlen. Für den Gruseleffekt am besten ein Teelicht hineinstellen, damit das Gesicht des Kürbis schön im Dunkeln flackert. Außerdem kann man noch schaurige Lichterketten aus Kürbissen, Gespenstern oder Spinnen aufhängen. Zudem kann man Büsche oder Pflanzen in  Haus oder Garten mit Spinnenweben behängen. Dafür kann man Polierwatte kaufen, da diese sich am besten zerfasern lässt. Für das perfekte Gruselhaus sollte man auch mit Geräuschen arbeiten wie knatschende Türen und Schreie. Das kann man beispielsweise mit Karten die Geräusche machen realisieren. Wer es ganz gruselig möchte bindet auch glitschige und wabbelige Gegenstände ein, denn so wird Halloween was für alle Sinne.

 

Halloweenparty

Wenn man sich so viel Mühe gegeben hat, um sein Haus zu schmücken, darf eine Halloweenparty eigentlich nicht fehlen. Dafür sollte man gruselige Einladungskarten an all seine Freunde schicken. Am besten man verhängt eine Kostümpflicht. Kostüme kann man entweder ausleihen, kaufen oder selbst kreativ sein und sich eins schneidern bzw. zusammenstellen. Servieren sollte man zu einer Halloweenparty gruselige Snacks, dazu findet man überall im Internet nette Anregungen. Zudem sollte man auch eine Bowle mit schaurigen Inhalten anbieten.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.