Hausbau mit Bauträgern – Vertrauen muss man haben

Categories: Bauratgeber, Hausbau, MusterhausTags: , Author:

Ob das Bauen mit Bauträgern für einen selbst geeignet ist, muss man ganz genau prüfen. Dieses Bauvorhaben bringt viele Vorteile, aber es ist auch mit einigen Risiken verbunden. Wichtig ist, dass der Bauträger Referenzen vorweisen kann und am Markt etabliert ist. Im Zweifelsfall sollte man Erkundigungen einholen. Hierzu spricht man am besten Bauherren an, die mit dem ausgesuchten Bauträger bereits zusammengearbeitet haben, und fragt nach deren Erfahrungen. Wer mit Bauträgern baut, braucht sich um gar nichts zu kümmern.

Von der Planung durch den Architekten bis hin zur Schlüsselübergabe liegt alles in der Hand des Bauträgers. Das hört sich zunächst gut an, da man in der Regel auch noch mit einem festen Endpreis rechnen kann. Zudem handelt es sich um sogenannte Typenbauten, die sich über Jahre bewährt haben. Es ist ratsam, Bauträger zu wählen, die jahrelange Erfahrungen vorweisen können. Im Idealfall können vor der Unterzeichnung von Verträgen entsprechende Musterhäuser besichtigt werden. Bauträger arbeiten mit einer Vielzahl von Subunternehmern zusammen. Hier kann nicht jede Firma auf Anhieb geprüft werden. Es ist daher wichtig, ein gewisses Vertrauen zum Bauträger zu haben und seine Seriosität zu prüfen. Leider gibt es nie eine wirkliche Garantie, und ein Hausbau mit Bauträgern birgt daher auch immer Risiken.

Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.