Heißer Sommer – Kühle Wohnung dank beschichteter Fenster

Categories: Allgemein, Bauratgeber, Hausbau, Immobilien, WohnungenTags: , , , , Author:

Der Sommer steht bevor und viele Häuser und Wohnungen sind mit Fenstern ausgestattet, die Richtung Süden zeigen. Durch diese Fenster gelangt besonders viel Sonne in die Räume und somit heizen sie sich sehr schnell auf. Neuste Technik weiß dies jedoch zu verhindern.

 

Beschichtungsarten

Es gibt verschiedene Beschichtungsarten für  die Sonnenschutzgläser. Die wohl bei Immobilien am häufigsten verwendete Beschichtung, ist eine metallene Beschichtung, welche ganz dünn ist und wenig spiegelt. Diese wirft die die Sonnenstrahlung zurück. Außerdem gibt es die Möglichkeit, zwischen unterschiedlichen Farbnuancen zu wählen. Man ist jedoch nicht gezwungen, sich für eine Farbnuance entscheiden, denn man kann sich auch für eine elektrisch verdunkelbare Fensterscheibe entscheiden. Die weitere mögliche Beschichtungsart stellt das Eisen-oder Kupferoxid gefärbte Sonnenschutzglas dar, welches die Sonneneinstrahlung absorbiert. Jedoch wird diese Art des Sonnenschutzes eher in der Automobilbranche angewandt.

 

Wichtige Werte

Es gibt zwei wichtige Werte für Sonnenschutzgläser, die die Effektivität des Glases angeben. Zum einen gibt es den „Gesamtenergie-Durchlassgrad“ (g-Wert), der bestimmt die Sonnenwärme, die das Glas in den Raum lässt. Bei einem Sonnenschutzglas liegt dieser Wert zwischen 0,2 und 0,5. Das bedeutet, dass ca. 20% bis 50% Sonnenwärme hindurchgelassen wird. Alles was darüber liegt gilt nicht mehr als Sonnenschutzglas. Bei der Auswahl des Glases, sollte man sich von einem Experten beraten lassen, um das Glas an die individuellen Begebenheiten anzupassen. Der zweite wichtige Wert den es zu beachten gilt, ist der „Wärmedurchgangs-Koeffizient“ (Ug-Wert). Dieser gibt an wie hoch der Wärmeverlust ist. Umso kleiner der Wert, umso geringer ist der Wärmeverlust, was die Heizkosten minimiert.

 

Große Hitze

Bei großer Hitze sollte man zusätzlich Verschattungssysteme, wie Jalousien, Rollläden oder Markisen anbringen. Diese gibt es in unterschiedlichen Designs und Anbringungsmöglichkeiten. So kann man zum Beispiel innen oder außen liegende Rollläden anbringen. Auch hier sollte man sich von einem Fachmann beraten lassen, um die richtige Wahl zu treffen. Denn die Verschattungssysteme sollen nicht die Wirkung von den vorher eingebauten Sonnenschutzfenstern aufheben.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.