„Immobilien Leipzig“-Auf und Ab am Markt

Categories: ImmobilienTags: , Author:

Die sächsische Metropole hat seit der Wiedervereinigung einige Höhen und Tiefen auf dem Immobilienmarkt miterlebt. Während nach 1990 viele der sanierungsbedürftigen Gebäude zu Niedrigpreisen verkauft wurden, erlebte der Markt kurz vor der Jahrtausendwende seinen ersten Boom. Mit dem Stichwort „Immobilien Leipzig“ verband sich zu der Zeit verhältnismäßig hochpreisige Wohnungen in sehr guten Lagen. Mit dem Ende der Sonderabschreibungen ebbte das Interesse der Anleger jedoch wieder schlagartig ab und die Preise fielen. Heute steht „Immobilien Leipzig“ für die Erwartung an überdurchschnittliche Kauf- und Mietpreisentwicklungen. Das liegt vor allem daran, dass durch Neuansiedlungen von Großinvestoren am Stadtrand und dem Ausbau der Bildungseinrichtungen, Leipzig zu den Wachstumsregionen im Osten gehört.

Auch das Image der Messestadt hat sich seit der Wiedervereinigung durch großflächige Sanierungen, viele Kultureinrichtungen und ein lebendiges Stadtflair stark verbessert. Dementsprechend stehen in den Top-Lagen der Bücherstadt wie Gohlis-Süd und das Waldstraßenviertel nur noch wenige Objekte zum Verkauf.

Beide Viertel leben von ihren schönen Jugendstilbauten und die Nähe zum Zentrum.  Daneben erschließen sich neue Bezirke, die sich zu attraktiven Wohngegenden mausern. Wo es sich besonders für die Studenten der Stadt gut wohnen lässt. Zu diesen zählt zweifelsohne Schleußig. Hier haben vor allem die am Wasser gelegenen Grundstücke an Wert gewonnen. Da die Gegend als sehr familienfreundlich gilt, zieht es viele junge Paar mit Nachwuchs auf die „Insel“ zwischen Weiße Elster und Pleiße. Aber auch die beliebte Südvorstadt, die durch Parknähe und viele gastronomische Einrichtungen besticht, ist eine Facette der Immobilien Leipzigs.

Das Zentrum, Connewitz, Plagwitz und Leutzsch gehören ebenfalls zu den Stadtteilen in der sächsischen Stadt, denen gute Lage und eine erhöhte Nachfrage prognostiziert werden. Somit ist für Anleger, die ihr Geld in Gebäude investieren möchten, die Verbindung „Immobilien Leipzig“ wieder zum Schlagwort für Wertsteigerung und Attraktivität geworden. In diesem Sinne lohnt sich der Kauf von Gebäuden und Grundstücken, da die Nachfrage zunehmend steigt.

Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.