Kosten Umzug: Clevere Tipps zum Sparen

Categories: AllgemeinTags: , , Author:

Einen tadellosen Umzug zu planen, erfordert nicht nur ein ausgeprägtes Organisationstalent, sondern auch ein gewisses Budget. Denn die Kosten vom Umzug können schnell in die Höhe schießen. Wir stellen Ihnen nützliche Tipps Tricks vor, mit denen Sie Ihre Kosten beim Umzug senken können. Zuerst kommt es darauf an, ob Sie den Umzug in Eigenregie durchführen wollen oder ein Umzugsunternehmen engagieren. Bei letzterem ist es ratsam, sich Angebote von mehreren Dienstleistern einzuholen.

Mit der Wahl des richtigen Unternehmens können Sie bereits einige Kosten vom Umzug sparen.

Erstellen Sie zuvor eine eigene Kalkulation der voraussichtlich anfallenden Ausgaben. So können Sie die Angebote mit der eigenen Kostenaufstellung vergleichen und den Budgetrahmen im Blick behalten. Sollten Sie den Umzug selbst durchführen, können Sie einen Preisvergleich bei Umzugszubehör wie Kartons oder Tragegurten anstellen. Zudem sollten Sie mehrere Fahrzeugvermieter konsultieren, um alle Optionen bei der Transporter-Miete kennen zu lernen. Einige Kosten beim Umzug stellen sich erst im Nachhinein ein. So erheben einige Telefonanbieter die so genannte ‚einmalige Einrichtungsgebühr’ auch beim Umzug. Prüfen Sie also am besten vorher, ob das bei Ihrem Anbieter zutrifft. Falls ja, lohnt es sich, die Bindung zu überdenken und gegebenenfalls zu einer günstigeren Gesellschaft zu wechseln.

Heben Sie alle Rechnungen auf, die Ihre Kosten vom Umzug dokumentieren. Sollte der Standortwechsel aus beruflichen Gründen stattfinden, können Sie die Kosten beim Umzug unter bestimmten Voraussetzungen als Werbungskosten absetzen. Zu den absetzbaren Ausgaben zählen unter anderem Makler-, Reise- und Transportkosten, sowie die Ummeldegebühren.

Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.