Möbeltransport nach Spanien

Categories: UmzugTags: Author:

Manch einer pilgert aus religiösen Gründen hierher, um auf dem Jakobsweg nach Santiago de Compostela auf den Spuren von Hape Kerkeling zu wandern.

Dabei ist das Königreich auf der Iberischen Halbinsel übrigens längst nicht mehr so katholisch und religiös, wie man denkt. Ein Grund dafür, dass sich dieses Vorurteil so hartnäckig hält, besteht darin, dass es in Spanien unmöglich ist, aus der Kirche auszutreten.

Vielleicht gehören Sie aber auch zu denjenigen, die für immer hier bleiben möchten und von Sonne, Strand und Meer oder einer Finca auf Mallorca träumen.

 

Da die Bevölkerungsdichte hier deutlich geringer ist als in Deutschland, was man unter anderem daran erkennen kann, dass es nur zwei Städte mit über einer Million Einwohner gibt ( Madrid und Barcelona), findet sich auch bestimmt noch ein Plätzchen für Sie. In puncto Job sollten Sie allerdings frühzeitig vorsorgen, denn der Arbeitsmarkt sieht hier momentan nicht allzu rosig aus. Ist ein Arbeitsplatz gefunden, geht es dann schließlich darum, den möbeltransport nach spanien zu organisieren.

Da man hier zu Lande meist weniger Wohnraum zur Verfügung hat, sollten Sie sich dabei auf Ihre Lieblingsstücke begrenzen. Haben Sie nur wenig Hausrat, kommt außerdem auch eine Beiladung in Betracht, die deutlich günstiger ist. Inzwischen gibt es auch einige Speditionen, die sich auf Umzüge und möbeltransporte nach spanien spezialisiert haben, so dass Sie relativ schnell einen Termin bekommen können.

Ein Kommentar zu Möbeltransport nach Spanien

  1. TinaBauer says:

    In die Sonne! =) Da ist eine gute Spedition wichtig! =)

Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.