Skurril und exotisch: Trends für Gartenhäuser aus aller Welt

Categories: GartenTags: , Author:

Gartenhäuser sind derzeit beliebter denn je. Entsprechend breit ist das Angebot bei Fachhändlern, in Baumärkten und auch online. Doch in dem Maße, wie sich gängige Designs und Standards mit Blick auf Typen, Größen und Ausstattung etablieren, wächst bei so manchem der Wunsch nach einem ganz individuellen, ja vielleicht sogar exotischen Gartenhaus. Vorbilder hierfür können neben den aktuellen Trends aus dem Designerbereich auch die teilweise skurrilen Gartenhäuser aus der asiatischen Gartenkunst sein.

Im fernöstlichen Kulturraum besitzt die Kleinarchitektur im Garten eine wesentlich größere Bedeutung als im westlichen Kulturkreis. Gartenhäuser sind dort nicht nur Freizeitort oder Stauraum, sondern Orte, an denen man die Natur genießen kann. Wer also die Ästhetik höher schätzt als die reine Funktionalität, kann die stilvollen Gartenhäuser Asiens als Anregung nutzen. Als Beispiele lassen sich das Balihaus, japanische Teehäuser oder Bambuspavillons nennen.

Wie der Bambuspavillon so ist auch das Balihaus eher offen angelegt. Beide Varianten passen sehr gut zu Wassergärten, so dass sie in Asien mitunter sogar auf Stelzen direkt über einem Gartengewässer erbaut werden. Ein japanisches Teehaus verfügt zwar auch über eine großzügige Ausstattung mit Fenstern, ist jedoch geschlossen angelegt und lässt sich von der Funktionalität her gut mit einer klassischen Laube vergleichen. Gartenhäuser, die sich mit ein wenig Eigenleistung beinahe in ein solches Teehaus verwandeln lassen, finden sich auch im Angebot von Baumärkten. Bevorzugte Werkstoffe für fernöstliche Gartenhäuser sind in allen Fällen Naturmaterialien.

Eine Alternative zur fernöstlichen Gartenkunst bilden Gartenhäuser in modernem und postmodernem Design, die ebenfalls durch asymmetrische Formgebung, ungewöhnliche Dachgestaltung oder durch besondere Farbkonzepte aus der Masse standardisierter Gartenhäuser herausstechen. Exotisch werden Gartenhäuser übrigens nicht nur durch ihre äußere Form, sondern manchmal auch durch ihre Ausstattung: Hier und da verbirgt sich hinter einem Gartenhaus tatsächlich eine Wohlfühloase mit integriertem Sauna- und Barbereich.

Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.