Swimmingpool: Indoor vs. Outdoor

Categories: Allgemein, Wohnen / Einrichten, Wohnen & DesignTags: , , , Author:

Den Traum vom eigenen Pool im Garten oder gar dem Indoor-Schwimmbecken im Bereich der Sauna erfüllen sich immer mehr Hauseigentümer. Dank moderner Technik und kostengünstiger Angebote ist das private Schwimmbad heute leicht zu realisieren. Ist der Garten groß genug für den eigenen Swimmingpool und steht gleichzeitig ein großer Raum zur Verfügung, in dem ebenfalls ein Schwimmbad eingerichtet werden kann, stellt sich häufig die Frage: Swimmingpool Indoor vs. Outdoor. Für und gegen beide Varianten sprechen verschiedene Argumente. Regelmäßig in einem heißen Sommer kommt der Wunsch nach dem eigenen Pool im Garten auf. Fachhändler und Baumärkte verzeichnen bei Hochsommer-Wetter hohe Absatzzahlen und für Hausbesitzer wird es dann schwer, noch ein günstiges Angebot zu finden.

 

Der Outdoor Swimmingpool im Garten

Bei schönem Wetter bietet der Outdoor Swimmingpool im Garten den großen Vorteil, dass Sie sich beim Sonnen direkt erfrischen können. Auf einer Luftmatratze lassen Sie sich in der warmen Sommersonne treiben und das Schwimmwasser erwärmt sich auf angenehme Temperaturen. Zu den großen Vorzügen des Außen-Pools zählen Flexibilität und preisgünstige Angebote. Aufstellbecken, deren oberer Rand aufblasbar ist und dadurch den Pool bei der Befüllung mit Wasser selbst aufrichtet, und Stahlwandbecken können Sie preisgünstig im Versandhaus oder im Baumarkt kaufen. Bei Bedarf können Sie den Standort des Pools problemlos wechseln. Komfortable und große Swimmingpools für den Boden-Einbau werden im preisgünstigen Set mit dem notwendigen Poolzubehör angeboten. Ein kleiner Tipp für Sie: Befüllen Sie den Pool mit kostenlosem Brunnenwasser aus dem Garten.

 

Swimmingpool im Keller oder Schwimmhalle

Für den Indoor-Swimmingpool spricht das meist wechselhafte Sommerwetter in Mitteleuropa. In einem verregneten Sommer werden Sie den Garten-Pool vermutlich nur selten benutzen. Beständiger und jederzeit verfügbar ist der Indoor-Pool im Keller oder in einer eigens für diesen Zweck errichteten Schwimmhalle. Unabhängig von Jahreszeit und Wetter können Sie den Badespaß genießen und das Schwimmbecken mit der Sauna kombinieren. Der Aufwand für die Errichtung und die Unterhaltung des Indoor-Pools ist deutlich höher als für den Outdoor-Pool, aber dafür ist er ständig verfügbar.

Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.