Tipps für einen gesunden, tiefen und erholsamen Schlaf

Categories: AllgemeinTags: , , , , , , , , Author:

Nachts wollen sich Körper und Geist optimal erholen, um Leistungsfähigkeit und Wohlbefinden am Tage zu regenerieren. Wer Probleme beim Einschlafen hat oder in der Nacht immer wieder aufwacht, fühlt sich häufig stark beeinträchtigt. Sollten Schlafstörungen plötzlich eintreten oder einen gravierenden Charakter haben, ist eine Abklärung beim Arzt angeraten. Meist sind die Mühen, einen tiefen und entspannten Schlaf zu finden, aber keine regelrechte Krankheit. Die Gedanken des Tages wollen einfach nicht zur Ruhe kommen oder der Körper findet keine behagliche Situation. Da Schlafstörungen im modernen Alltag ein weitverbreitetes Phänomen sind, gibt es gut erforschte Tipps für die nächtliche Erholung.

Die individuellen Schlafbedürfnisse kennen und beachten

Ein gesunder Erwachsener benötigt in der Regel sieben bis acht Stunden Nachtschlaf. Günstig ist es, wenn der Rhythmus zwischen Tag und Nacht relativ eingespielt ist, deswegen sind Zeitverschiebungen bei Reisen und Schichtarbeitsverhältnissen so anstrengend. Ältere Menschen kommen oft mit sechs Stunden Schlaf aus, und können einen nicht zu langen Mittagsschlaf für zusätzliche Regeneration nutzen. Wissenschaftler gehen mittlerweile davon aus, dass es tatsächlich typische Frühaufsteher gibt, die auch zeitiger ins Bett müssen und sogenannte Nachtmenschen, die ihre optimale Schlafenszeit später finden.

Wie man sich bettet, so liegt man: Sparen Sie nicht am Schlafkomfort

Die Auswahl der richtigen Matratze und eines guten Lattenrostes kann für das nächtliche Wohlbefinden ganz entscheidend sein. Die Wirbelsäule will sich entspannen, deswegen sind Matratzen und Lattenroste, die sich der Physiognomie optimal anpassen, ideal. Zu weiche Matratzen, in die man tief einsinkt oder zu unflexible Matratzen, die dem Körper zu viel Widerstand bieten, stören hingegen die Entspannung. Liegen Sie beim Matratzenkauf unbedingt Probe und denken Sie daran, Ihre verschiedenen gewohnten Schlafpositionen auszuprobieren.

Achten Sie bei der Schlafzimmereinrichtung auf möglichst schadstofffreie Materialien. Formaldehyd in der Raumluft kann für Schlafstörungen und auf Dauer auch empfindliche Gesundheitsschädigungen verantwortlich sein. Beschwerdefreien Schlaf finden Sie am besten, wenn die Temperatur nicht über 18 Grad liegt und die Luft im Raum nicht zu trocken ist. Lüften Sie kurz und intensiv, bevor Sie zu Bett gehen, so schläft es sich leichter.

Wohlige Müdigkeit statt Gedankenkarussell

Wer sich schlaflos im Bett wälzt, obwohl alle Rahmenbedingungen stimmen, kann meist einfach nicht abschalten. So bringen Sie Körper und Geist zu Ruhe:

  • Die Abendmahlzeit sollte leicht sein und nicht zu spät stattfinden.
  • Frühabendliche gemäßigte Bewegung, am besten in frischer Luft, macht den Kopf frei.
  • Tagsüber öfters Entspannungsübungen machen oder meditieren. Der Körper erinnert sich und kann es auch nachts.
  • Beenden Sie Computerarbeit, Fernsehkonsum oder anstrengende Gespräche rechtzeitig, sonst nehmen Sie zu viele Reize mit ins Bett.

Manchmal kommt es uns vor, als hätten wir unser Leben nur im Griff, wenn wir weitergrübeln. Erlauben Sie sich sehr bewusst, zu entspannen, um die wache Leistungsfähigkeit am Tag zu genießen.

4 Responses to Tipps für einen gesunden, tiefen und erholsamen Schlaf

  1. Ralf says:

    @Nara Das mit dem Lesen funktioniert bei mir auch ganz gut. Sonst kann man auch auf nen Bier (geht auch mit alkoholfreiem) ca. eine Stunde vor dem Schlafen zurück greifen.

  2. Nara says:

    Ganz einfach ist es für mich eigentlich immer einzuschalfen, wenn ich ca. eine halbe Stunde vorher beginne ein Buch zu lesen, dann fallen mir automatisch die Augen zu. Natürlich sollte man sich den Tag über auch geistig oder körperlich betätigt haben um wirklich einschlafen zu können.

  3. Anna says:

    Ich guck immer zuerst, wie die Matratzen (oder andere Produkte) bei Stiftung Warentest abgeschlossen haben und vergleiche dann die Preise im Internet.

  4. Piere says:

    Hallo,

    habe letztens beim Dänischen Bettenlager echt gute und preisgünstige Matratzen bekommen. Schläft sich super – ist eine Formschaum-Matratze: passt sich optimal der Liegeposition an! Kann die wärmstens empfehlen!

    VG Piere

Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.