Wohnkonzept: Jung und Alt

Categories: Immobilien, Immobilien Marketing, Mieten, Nachbarn, WohnungenTags: , , , , , , Author:

In vielen großen Städten, aber auch in anderen Gegenden Deutschlands gibt es seit einigen Jahren ein schönes Wohnkonzept, bei dem junge und ältere Leute unter einem Dach wohnen und jeder seinen Nutzen daraus zieht.

Bei den Wohnungen handelt es sich häufig um Neubauten, die den Bedürfnissen der Bewohner angepasst sind. Das bedeutet, dass sie barrierefrei sind und dass es Wohnungen in unterschiedlicher Größe gibt, sodass sie für Singles aber auch für Familien eine Unterkunft bieten können, denn bei diesem Wohnkonzept dürfen Kinder natürlich nicht fehlen.

 

Vorteile wenn junge Leute mit Alten zusammen wohnen

Aus dieser Wohnsituation kann jeder Bewohner seine Vorteile ziehen. Die älteren Leute bekommen Hilfe bei Erledigungen, die sie nicht mehr allein bewerkstelligen können bzw. welche alleine sehr mühsam für sie wären. Des Weiteren bekommen sie ein buntes soziales Umfeld, denn dort wohnen Menschen aller Altersklassen. Man behält die ganze Zeit sein Privatleben, denn dort ist es anders als in den Altersheimen, man wohnt in seiner eigenen Wohnung und bestimmt den Tagesablauf selbst. Außerdem fühlen sich die älteren Menschen wieder gebraucht, wenn sie den jungen Leuten in manchen Situationen unter die Arme greifen können. Beispielsweise mochte das junge Paar mit Kind auch mal alleine weggehen und dafür springen dann die Mitbewohner ein und passen auf das Kind auf. Der Student der dort lebt braucht Hilfe beim Wäsche waschen oder möchte Kochen lernen, dabei wird er in diesem Wohnkonzept auch Unterstützung finden. Das totale Partylife sollte der Student bei diesem Konzept jedoch eher zu seinen Kumpels verlagern, denn bis in die Nacht laute Musik hören, ist hier wahrscheinlich eher ungern gesehen. Im Großen und Ganzen hilft bei diesem Wohnkonzept jeder jedem und gleicht die Defizite des anderen aus. Zieht man in ein solches Objekt ein, sollte man sich aber auch darüber im Klaren sein, dass man ein Stück seiner Freiheit aufgibt, dafür aber etwas wieder bekommt bzw. sogar einer andere Freiheit dazuerlangt.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.